08.05.2011 | Im Fokus

BikeTool: Härtetest in Lateinamerika

Durch Lateinamerika, von Mexico nach Argentinien führt die Reise von Martin Arnet und seiner Partnerin Evelyne Rohner – mit dem Velo! Inzwischen sind die beiden topfit bei 8600 km angelangt, haben die Hitze von Zentralamerika und den Regen von Kolumbien hinter sich gelassen um nun den Bergen und der Kälte der Anden zu trotzen.

„Die faszinierende Welt von Zentral- und Südamerika mit dem Velo zu entdecken hat uns schon länger gereizt. Mit dem Velo hat man ein eigenes Reisetempo, kann anhalten und durchfahren, wo man es am schönsten findet. Viel öfters kommt man mit den Einwohnern in Kontakt, als wenn man mit dem Auto oder Bus durchbraust. So erlebten wir radlerisch die feine Küche von Mexiko, farbige Märkte in Guatemala, weite Bananenplantagen in Honduras. Wir geniessen spektakuläre Vulkane in Nicaragua, die Schönheit der Natur in den Nationalparks in Costa Rica und die traumhaften Inseln der Karibikküste in Panama. Letztendlich erlebten wir aber auch die unglaubliche Gastfreundschaft der Kolumbianer sowie die wunderschönen aber anstrengenden Berge in Ecuador.“

Mit dieser herausfordernden Tour haben sich Martin und Evelyne einen Lebenstraum erfüllt. Angekommen sind die beiden in der Zwischenzeit in Ecuador. Und: auf dieser Reise wird auch das neue BikeTool von PB Swiss Tools einem absoluten Härtetest unterzogen.

 

Die Idee zum BikeTool selber wurde schon früher geboren. Drehen wir das Rad der Zeit zurück – zum Herbst 2009. Damals kam der Tourenvelofahrer Martin Arnet auf PB Swiss Tools zu.

„Bei jeder Velotour, egal ob an einem Sonntagnachmittag oder auf einer längeren Tour, immer stellt sich die Frage, welches Reparaturmaterial man mitnehmen soll.

Ich bevorzuge am liebesten "richtiges" Werkzeug, auch unterwegs. So liegt ein normaler Winkelschraubenzieher doch einfach besser in der Hand, als eines der vielen anderen Multitools, die es für Velos gibt.

Im Jahr 2009, beim Zusammenstellen der geeigneten Werkzeuge für eine längere Veloreise, suchte ich nach einer Möglichkeit um mit handelsüblichem Werkzeug möglichst viele Funktionen mit einem Minimum an Gewicht dabei zu haben.

Ein Adapter, mit dessen Hilfe ich normale, genormte Bits mit einem standard Winkelschraubenzieher verwenden könnte, schien mir eine praktische Lösung. Es gibt bereits verschiedene Systeme mit auswechselbaren Bits. Aber entweder sind spezielle Bits nötig, die Griffeinheit zu gross oder fürs Velo ungeeignet. Als Griff schien mir ein 5 mm- Winkelschraubenzieher am geeignetsten, da diese Schrauben bei den meisten Velos am häufigsten verbaut sind.

Nach einigen Recherchen und Anfragen bei verschiedenen Firmen kam ich zur Erkenntnis, dass so ein Adapter noch nicht existiert. PB Swiss Tools hat mir als einzige Firma nicht einfach einen negativen Bescheid gegeben, sondern hat Kontakt mit mir aufgenommen und einen Prototypen hergestellt.“

Die Einfachheit des Werkzeuges und die Verwendung standardisierter Handwerkzeuge ermöglichten, dass PB Swiss Tools innerhalb zweier Tage den ersten Prototypen fertig stellte. Martin Arnet hat bei der weiteren Entwicklung mitgewirkt. Seine Erfahrungen als langjähriger Biker sind für die Produktentwicklung wertvoll.

Weiterentwicklung
Der optimierte Prototyp konnte zwei Monate später einer grösseren Gruppe Testpersonen übergeben werden. Wertvolle Verbesserungsvorschläge und positive Feedbacks ermutigten uns das Projekt mit hoher Priorität voran zu treiben.

Während der gesamten Entwicklungszeit wurden Qualität und Material fortlaufend getestet sowie Marktstandards überprüft. Die Ergebnisse und Erkenntnisse flossen in die Entwicklung des BikeTools ein.

Im Frühling 2010 waren die Anforderungen für Ergonomie und Design geklärt. Die Zusammenarbeit mit dem Industriedesigner Paolo Fancelli konnte beginnen. Funktionalität, Robustheit, geringe Grösse und minimales Gewicht sind wichtige Merkmale, die im BikeTool vereint werden mussten.

Im Herbst 2010, ein Jahr nach der Kontaktaufnahme durch Martin Arnet, lag die Lösung für das neue Produkt vor. Die Herstellung der Betriebsmittel konnte beginnen um die Nullserie bis  Ende Dezember 2010 zu fertigen.

Wir danken Herrn Martin Arnet für seine geniale Idee. Wir sind stolz mit ihm ein leichtes und kompaktes BikeTool im Markt einzuführen. Das Resultat ist ein ebenso formschönes wie handliches BikeTool mit dem alle erdenklichen Veloreparatur- und Einstellarbeiten überall auf der Welt erfolgreich ausgeführt werden können.

Wir wünschen ihm und seiner Partnerin für die Weiterreise eine vergnügte und unfallfreie Fahrt!

Details zum Biketool

Teile diesen Artikel
Kontaktperson

Anita Müller
Head of Communication
Tel. +41 34 437 71 24
a.mueller@pbswisstools.com

Besuchen sie uns