29.02.2016 | Im Fokus

Gute Produkte, gute Geschichten und Loyalität

Ein starkes Commitment zum Kanton Bern und zum Emmental, erfolgreiches unternehmerisches Handeln und die gezielte Förderung von Frauen in einem Geschäftsfeld, das stark von Männern geprägt ist: Diese und weitere Gründe waren ausschlaggebend dafür, dass die Universität Bern CEO Eva Jaisli im Dezember 2015 die Ehrendoktorwürde verlieh.

Ende Januar hielt Eva Jaisli an der Universität ein spannendes Referat zum Thema «Lokale Verankerung als Voraussetzung für internationalen Erfolg».

PB Swiss Tools ist seit 138 Jahren im Emmental verankert und macht von den Produktionsstandorten Wasen und Sumiswald aus erfolgreich international Geschäfte. In den frühen 70er Jahren gelang der Verkauf an die anspruchsvolle Kundschaft in Japan. Wie war das möglich?

Grüne Wiesen und glückliche Kühe
«Die  Produkte aus dem Schweizer Emmental waren immer schon einhundert Prozent Swiss made», sagte Eva Jaisli. Im Land der aufgehenden Sonne ist das Image einer intakten Natur und Gemeinschaft entscheidend für den nachhaltigen Wert unserer Markenprodukte: Die Kühe auf den grünen Wiesen, die Bauern, die sie pflegen – das sind die Bilder, die der Werkzeughändler aus Japan in seiner Heimat über PB Swiss Tools verbreitet. Sie mögen einem Klischee entsprechen – doch sie wirken: «Unsere Kundschaft in Tokyo erhält dadurch einen emotionalen Zugang zu unserer Marke und den Werten, für die wir einstehen: kompromisslose Schweizer Qualität

Wichtig für die Kunden in Japan: Das Image ländlicher Idylle im Emmental.

Gute Geschichten werden weiter erzählt
«Gute Geschichten werden weiter erzählt», führte Eva Jaisli aus. «Sie wecken Interesse und vermitteln komplexe Zusammenhänge auf einfache Weise.»  Natürlich sind es nicht nur gute Geschichten, die unsere Firma erfolgreich machen, sondern ebenso die Kernwerte Dauerhaftigkeit, Präzision und Zuverlässigkeit. Unsere Mission besagt, dass wir andere erfolgreich machen wollen – und entsprechend hoch ist unser Qualitätsanspruch. Die Schweizer Herkunft hat im Ausland nach wie vor einen hohen Stellenwert und gilt vielerorts als Qualitätsversprechen.

Loyalität im Unternehmen als Erfolgsfaktor
Seit 45 Jahren verkauft PB Swiss Tools erfolgreich in Japan und seit Jahrzehnten in 70 anderen Ländern weltweit. «Es ist meine tiefe Überzeugung, dass herausragende unternehmerische Leistung langfristig nur in gegenseitiger Loyalität von Arbeitgebenden und Arbeitnehmenden möglich ist», betonte Eva Jaisli.

«Als Unternehmerin trage ich Verantwortung dafür, mit fairen Anstellungsbedingungen, einer sinnstiftenden Firmenkultur und der Vergabe von Aufträgen in der Region die Beteiligung der lokalen Bevölkerung und ihrer Organisationen am sozialen und wirtschaftlichen Leben zu fördern.» Und wer bringt mehr Motivation mit als die Menschen, die mit der Region verbunden sind und darum Arbeits- und Ausbildungsplätze für sich und ihre Nachkommen beanspruchen und erhalten wollen?

Abschliessend verwies Eva Jaisli auf eine Forschungsarbeit des Geografischen Instituts der Universität Bern zum Thema «Unternehmertum im ländlichen Raum». Diese kommt zum Schluss, dass sich «ländliche» Unternehmerinnen und Unternehmer für Gemeinde und Region einsetzen und dass sie viel Engagement zeigen, wenn es um die Verbesserung des Standorts auch als Wohnort und Lebensmittelpunkt ihrer Fachkräfte geht.

Mehr zum Thema
«Dieser Ehrendoktor ist ein Dankeschön für meine Mitarbeiter» Beitrag auf SRF und ein Radiointerview mit Eva Jaisli zur Verleihung der Ehrendoktorwürde

Hohe Ehre für drei Berner Persönlichkeiten: Berichterstattung im Thuner Tagblatt

Teile diesen Artikel
Kontaktperson

Christian Baumberger
Head of E-Commerce
Tel. +41 34 437 71 20
c.baumberger@pbswisstools.com

Besuchen sie uns
PB Swiss Tools verwendet Cookies, um Ihr Online-Erlebnis zu verbessern. Mit der weiteren Nutzung von pbswisstools.com akzeptieren Sie unsere Cookie Policy.