25.08.2011 | Im Fokus

Haarspalterei

Haarspalterei betreiben wir, wenn es um die Einhaltung der Toleranzen bei den Sechskant-Winkelschraubenziehern geht.

Die erlaubte Massabeichung nach ISO-Norm beträgt bei einem Sechskant-Winkelschraubenzieher der Grösse 1.5 mm nur gerade 0.025 mm.

Das bedeutet, dass die Abmessung des Schlüssels zwischen 1.475 und 1.500 mm liegen muss.

Ein menschliches Haar ist zwischen 0.04 und 0.1 mm dick.

 

Das Bild zeigt die Verhältnisse zwischen den erlaubten Abmessungen bei einem Sechskant-Winkelschraubenzieher 1.5 mm und einem durchschnittlichen menschlichen Kopfhaar von 0.07 mm Dicke.

Selbst bei einem Sechskant-Winkelschraubenzieher der Grösse 10 mm liegen die erlaubten Abweichungen unter einer Haaresbreite.

Unsere Werkzeuge passen mit Sicherheit ohne grosses Spiel in die Schrauben. Wir garantieren die Einhaltung der Toleranzen vom kleinsten bis zum grössten Sechskant-Winkelschraubenzieher.


Bei den kleinsten Abmessungen 0.71,  0.89 und 1.27 mm sind die erlaubten Abweichungen so klein, dass keine den Nickel- und Chromschichten aufgetragen werden können. Diese Werkzeuge werden deshalb nicht in verchromter, sondern in brünierter Ausführung geliefert.

Teile diesen Artikel
Kontaktperson

Anita Müller
Head of Communication
Tel. +41 34 437 71 24
a.mueller@pbswisstools.com

Besuchen sie uns
PB Swiss Tools verwendet Cookies, um Ihr Online-Erlebnis zu verbessern. Mit der weiteren Nutzung von pbswisstools.com akzeptieren Sie unsere Cookie Policy.