29.08.2018 | Neuheiten & Trends

ToolBoard Bike: «Das ist ein toller Service!»

Anfang Juli wurden erstmals rund 200 ToolBoards Bike an Freizeitregionen in der ganzen Schweiz ausgeliefert. Die Reaktionen sind sehr erfreulich.

Do it yourself: Mit den ToolBoards Bike bieten Freizeitregionen ihren Gästen einen weiteren attraktiven Service. (Foto: zvg)

Dank den neuen ToolBoards Bike können Fahrerinnen und Fahrer selbst Hand anlegen, wenn am Bike eine Schraube locker ist oder kleinere Reparaturen anfallen. Wir haben in zwei Regionen nachgefragt, wie zufrieden man dort mit den neuen Boards ist.

 

Alles, was man als Biker am Berg brauchen kann

Im Gebiet Andermatt-Sedrun sind seit Ende Juli insgesamt zehn ToolBoards Bike im Einsatz. Toni Cathomas, Technischer Leiter der Andermatt-Sedrun Sport AG, ist selber Biker und findet das eine super Sache: «Die Qualität der Werkzeuge stimmt, und auch die Auswahl. Es ist alles vorhanden, was man als Biker am Berg gebrauchen kann. Auch die Vorrichtung für das Aufhängen der Bikes ist perfekt: Fahrerinnen und Fahrer sind in der Regel mit Premium-Bikes unterwegs, und am ToolBoard kann man sein Gerät gut aufhängen, ohne dass es Kratzer gibt.»

In Sedrun und Andermatt macht man auch mit den winterlichen ToolBoards Alpin nur gute Erfahrungen: «Sie werden sehr häufig genutzt und erleichtern unseren Mitarbeitenden an den Stationen die Arbeit. Früher kamen immer wieder Wintersportler und fragten bei den Bahnstationen nach Werkzeug, aber jetzt steht ihnen das alles bei den ToolBoards zur Verfügung.»

 

«Die Tool Boards sind perfekt ausgerüstet»

Bei der Belalp Bahnen AG im Wallis macht man ebenfalls gute Erfahrungen mit den ToolBoards. Pisten- und Rettungschef Michael Salzgeber ist zuständig für die Sommeraktivitäten: «Wir haben im Juli zwei ToolBoards Bike installiert. Sie sind noch ziemlich frisch, und wir haben noch nicht viele Rückmeldungen erhalten. Wir sind aber sicher, dass wir den Bike-Sportlern damit einen tollen Service anbieten können. Die ToolBoards sind perfekt ausgerüstet und entlasten unseren Mechaniker, der die Trotti-Bikes instand hält. Mit den Werkzeugen können die Leute kleine Reparaturen oder Anpassungen selbst ausführen.»

Dass die ToolBoards Bike auf der Belalp überhaupt installiert wurden, ist dem grossen Erfolg der ToolBoards Alpin zu verdanken: «Diese werden enorm geschätzt, und mit der Version für die Biker können wir unseren Gästen auch im Sommer einen attraktiven Service bieten. Dass PB Swiss Tools uns die Boards kostenlos zur Verfügung stellt, finde ich super.»

 

Ausrüstung ToolBoard Bike

  • 3fach-Sechskant-Schraubenzieher mit Gleit-Quergriff

  • KNIPEX Zangenschlüssel

  • Schraubenzieher für Schlitzschrauben mit paralleler Spitze

  • Kreuzschraubenzieher Philips

  • Schraubenzieher mit Quergriff für Torx-Schrauben mit Seitenabtrieb

PB Swiss Tools stellt die ToolBoards Bike ausgewählten Partnern in den Freizeitregionen kostenlos zur Verfügung. Die Boards müssen öffentlich zugänglich und ihre Betreuung muss gewährleistet sein, und sie müssen sich auf gut besuchten Bike-Trails befinden.

Mehr lesen:

ToolBoards Alpin: Attraktiver Mehrwert für Wintersportler

#toolboard #bike #sommer #andermatt #sedrun #belalp #doityourself #bergsport #freizeit #werkzeug #workwiththebest

Eines von zehn ToolBoards Bike im Gebiet Andermatt-Sedrun. (Foto: zvg)

Auch die ToolBoards Bike im Gebiet der Wengeneralpbahn sind strategisch günstig platziert. (Foto: zvg)
 

Alles, was man als Biker am Berg so braucht: So sind die ToolBoards Bike bestückt.

 

 

Teile diesen Artikel
Share Tweet Share Email
Kontaktperson

Anita Müller
Head of Communication
Tel. +41 34 437 71 24
a.mueller@pbswisstools.com

Besuchen sie uns
Newsletter abonnieren
PB Swiss Tools verwendet Cookies, um Ihr Online-Erlebnis zu verbessern. Mit der weiteren Nutzung von pbswisstools.com akzeptieren Sie unsere Cookie Policy.