24.04.2016 | Company News

Wir heizen mit Wärmepumpen. Konsequent.

1979 ging im Werk Grünen die erste Wärmepumpe in Betrieb. Dank dieser und drei weiteren Wärmepumpen sparen wir an beiden Standorten rund 50'000 Liter Öl pro Jahr.

Nachhaltigkeit hat in unserer Firma Tradition. Wir sind sehr darauf bedacht, Verbesserungen und Optimierungen zum Schutz von Umwelt und Ressourcen umzusetzen. Schon 1979 liess Max Baumann senior im Werk Grünen die erste Wärmepumpe installieren – damals eine Pionierleistung. Ende 2013 folgten drei neue in Grünen – und mit Beginn der Heizsaison 2015/16 heizen wir auch in Wasen mit einer topmodernen Wärmepumpe.

Ölverbrauch



Mit Abwärme Synergien nutzen
Wärmepumpen laufen mit Strom. Wir nutzen dafür Synergien, indem wir die Abwärme von den Maschinen für den Betrieb der Wärmepumpen einsetzen. Sie wird mittels Kühlwasser in ein 100-Kubikmeter-Silo geführt und von den Wärmepumpen gekühlt. Dabei wird Wärme zum Heizen erzeugt. Auch die Abwärme unserer Kompressoren nutzen wir zum Heizen. Seit 2014 beziehen wir zudem Fernwärme vom örtlichen Wärmeverbund Energie AG Sumiswald.

Konsequentes Energiemanagement und weniger Fahrten
Durch konsequentes Energiemanagement optimieren wir den Einsatz von Energie und erkennen Energiesparpotenziale. Im Rahmen des «Kontinuierlichen Verbesserungsprozesses», kurz KVP, setzen wir laufend Massnahmen um, die zum nachhaltigen Umgang mit Energie beitragen. Wir zügelten einen Grossteil der Produktion und Fertigung nach Grünen, um im Wasen mehr Platz für Endfertigung, Logistik, Schulung sowie die attraktive Präsentation unserer Produkte zu haben. Daraus ergaben sich unter anderem Verbesserungen in den Produktionsabläufen und wesentlich weniger Fahrten zwischen den Werken. Das ist nicht nur wirtschaftlich vorteilhaft, sondern schont auch die Umwelt.

Nachhaltigkeit auf allen Ebenen
Die Einführung von Lean Manufacturing unterstützt die nachhaltige Entwicklung unserer Firma. Der bewusste Umgang mit Energie beschränkt sich nicht aufs Heizen. Wenn Sanierungen im baulichen Bereich anstehen, bevorzugen wir nachhaltige Lösungen. Unter anderem prüfen wir den Einsatz von Elektrofahrzeugen für den Einsatz zwischen Wasen und Grünen. Wir sind offen für innovative Lösungen und gehen gerne mit gutem Beispiel voran – auf allen Ebenen.

Interview Wärmepumpen Martin Leuenberger

Teile diesen Artikel
Share Tweet Share Email
Kontaktperson

Anita Müller
Head of Communication
Tel. +41 34 437 71 24
a.mueller@pbswisstools.com

Besuchen sie uns
Newsletter abonnieren
PB Swiss Tools verwendet Cookies, um Ihr Online-Erlebnis zu verbessern. Mit der weiteren Nutzung von pbswisstools.com akzeptieren Sie unsere Cookie Policy.