Häufig gestellte Fragen

Wir kontrollieren unsere Werkzeuge laufend auf Härte, Zähigkeit und Bruchdrehmoment der Abtriebe. Während des Produktionsprozesses und vor der Auslieferung wird jede Serie mehrmals geprüft. So garantieren wir eine Qualität, die gleichbleibend und lückenlos hoch ist.

Wir helfen Ihnen gerne weiter. Kontaktieren Sie uns bei technischen Fragen einfach telefonisch unter +41 34 437 71 71, per E-Mail an quality@pbswisstools.com oder über unser Kontaktformular.

Bitte kontaktieren Sie für eine Garantieanfrage Ihren Werkzeughändler oder direkt PB Swiss Tools. Sie erreichen uns telefonisch unter +41 34 437 71 71 oder per E-Mail an quality@pbswisstools.com. Hierüber stehen wir Ihnen auch bei Qualitäts-Fragen zur Verfügung. Es gelten die Bestimmungen in den AGB von PB Swiss Tools. Portokosten für Rücksendungen trägt der Absender.

Im Normalfall müssen beanstandete Werkzeuge an uns zurückgeschickt werden. Häufig ist es aber möglich, den Fall per E-Mail zu klären. Dazu benötigen wir Fotos, auf denen der Schaden sowie die PB Nr. oder Seriennummer S/N des Werkzeugs gut erkennbar sind. Bitte schicken Sie uns auch Ihre vollständige Adresse. Weitere Informationen zu unserer lebenslangen Garantie finden Sie hier.

Generell haben alle PB Swiss Tools Werkzeuge eine lebenslange Garantie. Ausnahmen: Für Werkzeuge und Instrumente mit beschränkter Lebensdauer (z. B. steril gelieferte Instrumente) kann keine lebenslange Garantie gewährleistet werden. Für Drehmomentschraubenzieher gewähren wir eine Garantie von drei Jahren ab Kaufdatum. Weitere Informationen finden Sie hier.

Einen PB Swiss Tools Fachhändler in Ihrer Nähe finden Sie am schnellsten über unsere Händlersuche.

Wir vertreiben unsere Produkte über unsere Vertriebspartner und den Fachhandel. Dieser ist auch für die Preisgestaltung zuständig. Einen Fachhandel in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Nein, wir vertreiben unsere Produkte ausschliesslich über den Fachhandel. Einen PB Swiss Tools Partner in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Nein, wir bringen grundsätzlich keine Produkte zweiter Wahl in Umlauf, da PB Swiss Tools für erstklassige Qualität steht.

Wir helfen Ihnen gerne. Schreiben Sie uns einfach eine Nachricht an quality@pbswisstools.com oder über unser Kontaktformular. Telefonisch erreichen Sie uns unter +41 34 437 71 71.

Ja, wir fertigen auch Werkzeuge nach Kundenvorgaben an. Senden Sie uns Ihre Anfrage bitte direkt an engineering@pbswisstools.com.

Unsere aktuellen Innovationen finden Sie hier. Übrigens entwickeln und fertigen wir jedes Produkt zu 100 % in der Schweiz.

Dank der leuchtenden Farbcodierung finden Sie immer schnell die richtige Grösse bzw. den passenden Werkzeugtyp für Ihre Arbeit. Das spart wertvolle Zeit! Den Color Code gibt es bereits seit dem Jahr 2000. Erfahren Sie mehr dazu hier!

Unser Familienunternehmen wurde im Jahr 1878 gegründet – damals war es noch eine Dorfschmiede. 1918 übernahm Paul Baumann den Betrieb und gab seine Initialen in den Firmennamen. Mehr über die Geschichte von PB Swiss Tools gibt es hier zu entdecken.

In unserem Industrieunternehmen hat Nachhaltigkeit einen hohen Stellenwert. Unser Familienunternehmen trägt eine grosse Verantwortung, um die Ansprüche von Ökonomie, Ökologie und der Gesellschaft in Einklang zu halten. Weitere Informationen zu Nachhaltigkeit und sozialer Verantwortung bei PB Swiss Tools finden Sie hier.

Nein, wir geben grundsätzlich keine 3D Daten unserer Produkte weiter. In der Schweiz gibt es allerdings zwei Firmen (Cleversys und Digipack), die zum Teil Werkzeuge von uns digitalisiert haben und eventuell Daten zur Verfügung stellen können. 

Nein, wir geben grundsätzlich keine 2D Layouts unserer Produkte weiter. In der Schweiz gibt es allerdings zwei Firmen (Cleversys und Digipack), die zum Teil Werkzeuge von uns digitalisiert haben und eventuell Daten zur Verfügung stellen können. 

Ja, alle Produkte von PB Swiss Tools entsprechen dem REACH-Statement und der RoHS-Richtlinie. Die vollständige Stellungnahme sowie weitere Zertifikate von PB Swiss Tools finden Sie hier.

Sie finden alle PB Swiss Tools Gebrauchsanweisungen auf unserer Homepage im Supportbereich unter Media Service

In luftundurchlässigen Behältern wie Schubladen oder Werkzeugkoffern ist es möglich, dass Griffe aus dem abgewandelten Naturstoff Cellulose Aceto Butyrat (CAB) einen unangenehmen Geruch entwickeln. Die Geruchsbildung ist unabhängig von den Materialeigenschaften, d.h. das Produkt bleibt in der Funktionalität qualitativ einwandfrei.
Zur Neutralisierung mischen wir unseren Griffen aus CAB einen dezenten Vanilleduft bei.

Schraubenzieher mit einer VDE-Kennzeichnung sind isolierte Handwerkzeuge. Sie wurden speziell für den risikobehafteten Einsatz mit Strom und Spannung konzipiert. Alle VDE Schraubenzieher müssen die strikten Sicherheits-Anforderungen des Verbands der Elektrotechnik, Elektronik und Informationstechnik (VDE) erfüllen.

Dabei handelt es sich um die Typengenehmigung gemäss der internationalen IEC-Normen. Die Genehmigung wird erst erteilt, nachdem der VDE Schraubenzieher erfolgreich vom Prüfinstitut auf die mechanische und elektrische Sicherheit getestet wurde.

Wir prüfen alle neu produzierten Serien durch verschiedene Tests, welche durch die Norm vorgegeben werden. Alle neuen VDE Schraubenzieher durchlaufen beispielsweise eine Sicht-, Flamm- und Eindrucksprüfung. Ausserdem testen wir sie einzeln in einem Wasserbad. Weitere Tests führen wir stichprobenartig pro Serie durch.

Bei Arbeiten an unter Spannung stehenden Objekten bis AC 1000V / DC 1500V sollten Sie zu Ihrem Schutz isoliertes Werkzeug verwenden. Insbesondere bei Gefahr eines Stromschlags garantieren VDE Schraubenzieher aus nicht leitfähigem Material grösstmögliche Sicherheit, da sie den Anforderungen des Verbands für Elektrotechnik, Elektronik und Informationstechnik bestehen.

VDE Schraubenzieher haben eine Isolierung aus einem Kunststoff, die bis zur Klinge geht. Das reduziert die Gefahr eines Stromschlags. Speziell für den Einsatz in der Elektroinstallation gibt es auch Schraubenzieher, die für Arbeiten an unter Spannung stehenden Teilen zugelassen sind. Sie sind mit dem VDE-Zeichen markiert. 

VDE Schraubenzieher verhindern einen Stromschlag, wenn sie im zugelassenen Spannungsbereich von AC 1000V / DC 1500V eingesetzt werden und unbeschadet sind. Führen Sie vor jedem Gebrauch eine Sichtprüfung auf äussere Fehler in der Isolierung durch. 

Der Griff von VDE Schraubenziehern besteht aus einem isolierenden Kunststoff, der keinen Strom weiterleitet.

Die PB Swiss Tools Wechselklingen sind extrem leicht, da sie zum grossen Teil aus Kunststoff bestehen. Je nach Klingenlänge liegt das Gewicht bei nur 13 bis 35 Gramm. Die Dauerfestigkeit der Klinge ist garantiert, das leichte Gewicht ein Vorteil beim Arbeiten unterwegs oder über Kopf.

Anwender sind seit Jahren mit unserem Klick-Verschluss in anderen Produkten sehr zufrieden. Deshalb verwenden wir diese Mechanik auch bei unseren VDE Wechselklingen.

Ja, Sie können diese wie gewohnt über unsere Fachhändler und Vertriebspartner beziehen. 

Ja, jede VDE Wechselklinge wird einzeln auf ihre Sicherheit geprüft und kann auch ohne Griff direkt in der Hand angewendet werden. 

Nein, wir übernehmen ausdrücklich keine Haftung für die Verwendung unserer VDE Wechselklingen in Kombination mit Fremdprodukten oder anderen Werkzeugen wie z. B. Bohrmaschinen oder Steckschlüsseln. Bei Bedarf kann der PB Swiss Tools Griff einzeln nachbestellt werden.

Bei uns profitieren Sie von einer lebenslangen Garantie und dem Color Code fürs schnelle Auffinden des passenden Schraub-Profils. Ausserdem können Sie sich auf die Passgenauigkeit unserer Klingenspitzen verlassen – und dass diese Werkzeuge umweltschonend in der Schweiz produziert wurden.

Mit Slim-Klingen erreichen Sie selbst tiefliegende Schrauben mühelos. Auf diesen Mehrwert wollen die meisten Anwender nicht verzichten.

Die Prüflampe darf aufgrund einer seit 2005 geltenden Norm nicht mehr gewechselt werden. Seit dieser Umstellung müssen Spannungsprüfer so beschaffen sein, dass sie nicht ohne Zerstörung zerlegt werden können. Dies hat zur Folge, dass keine Komponenten mehr ausgewechselt werden können.

Justieren bedeutet, es wird eine Vergleichsmessung am Werkzeug durchgeführt und im Falle einer Abweichung das Drehmomentwerkzeug neu eingestellt. Beim Kalibrieren wird nur eine Vergleichsmessung durchgeführt, die eine Aussage über die Genauigkeit des Werkzeugs zulässt.

Wir empfehlen ein Nachkalibrieren einmal jährlich oder nach 5.000 Auslösungen.

Grundsätzlich können wir eine Rekalibrierung mit Justierung durchführen. Da wir aber keine akkreditierte Prüfstelle sind, ist die Rückführung auf nationale Normale nicht möglich.

Eine Rekalibrierung inkl. Justierung kostet CHF 50.00 netto, pro Stück und gilt für alle von PB Swiss Tools hergestellten Drehmomentwerkzeuge. Die Portokosten gehen zu Ihren Lasten.

Wir vertreiben selbst keine Drehmomentsensoren. Wenn Sie auf der Suche nach einem kostengünstigen Handgerät sind, empfehlen wir Ihnen in der Schweiz Brütsch/Rüegger und SFS, internationale Empfehlungen auf Anfrage.

PB Swiss Tools führt bei jedem Drehmomentwerkzeug eine Werkskalibrierung nach der neuesten Norm DIN EN ISO 6789:2017 durch. Diese beinhaltet eine exakt ausgerichtete Auslösung mit einer definierten kontinuierlichen Drehgeschwindigkeit. Alle Drehmomentwerkzeuge von PB Swiss Tools können mit einem geeigneten Messsystem justiert werden. 

Wir empfehlen, die Werkzeuge unabhängig von der Nutzung einmal im Jahr zu justieren und zu kalibrieren. Sollte ein Drehmomentwerkzeug die Anforderungen einer Kalibrierung nicht erfüllen, kann das Werkzeug neu justiert und erneut kalibriert werden. Die nötigen Schritte dazu finden Sie in der Gebrauchsanweisung Ihres Werkzeugs.

Die Lebensdauer einer Knopfzelle beträgt ungefähr zwei bis drei Jahre. Sie ist stark von der Anzahl der Anwendungen und der Umgebungsbedingungen abhängig. Bei verschlossener Kappe ist der Stromverbrauch wesentlich geringer als bei zurückgezogener Kappe (Verstell-Modus). 

Die Anleitungen hierzu finden Sie in unseren Gebrauchsanweisungen und verschiedenen Videos. Besuchen Sie dazu den Media Service im Bereich Support. 

Die Anzeige „LO“ bzw. „HI“ erscheint, wenn der Drehmomentbereich, für den der jeweilige Digi Torque V02 vorgesehen ist, um mehr als 5 % unter- bzw. überschritten wird. Zeigt das Display „LO“ an, drehen Sie die Kappe so lange nach rechts, bis das Display wieder Werte anzeigt. Zeigt das Display „HI“ an, drehen Sie nach links. Weitere Informationen hierzu finden Sie auch in unserem Media Service.

In unserem Media Service finden Sie die Gebrauchsanweisung zum Digi Torque V02 sowie ein Video, in dem das Wechseln der Knopfzelle einfach erklärt wird. 

Wie Sie Ihren Polyamid-Hammereinsatz ganz einfach ersetzen können, sehen Sie in diesem Video. Sollte der Einsatz so fest auf dem Hammer sitzen, dass der Stiel beim Lösen zu brechen droht, empfehlen wir folgendes: 

Sägen Sie den Einsatz stirnseitig soweit wie möglich mit einer Eisensäge ein. Führen Sie dann den Sägeschnitt an der Seite bis zum Mittelstück (Metallkörper) weiter. Falls das nicht hilft, treiben Sie einen Meissel in den Sägeschnitt, um den Einsatz ganz aufzuspalten. Spätestens jetzt kann der Einsatz entfernt werden.

Unsere Hämmer sind „rückschlagfrei“. Das bedeutet, dass ein Scheibenpaket im Innern des Hammerkopfs Schläge wirkungsvoll dämpft und so einen Rückprall verhindert. Das macht Ihre Arbeit treffsicherer, angenehmer und ermüdungsfrei. Falls Sie Ihren Hammer vielseitig einsetzen, wählen Sie am besten die Version mit austauschbaren Köpfen. Mehr dazu erfahren Sie in diesem Video

Sie haben weitere Fragen?

Bei Fragen oder Anmerkungen freuen wir uns auf Ihre Kontaktaufnahme und beraten Sie gerne.

Kontaktieren Sie uns